Welpenhandel

Der Handel mit Rassewelpen boomt:  Sie werden billig im Internet, in Zoohandlungen und auf öffentlichen Plätzen angeboten.

In Osteuropa unter schlimmsten Bedingungen produziert, werden Hundebabys viel zu früh von ihren geschundenen Müttern getrennt und meist krank, mit gefälschten Impfpässen quer durch Europa transportiert. Ihre neuen Besitzer sind meist mit hohen Tierarztkosten und oft mit dem frühen Tod der Welpen konfrontiert.

VIER PFOTEN klärt die Bevölkerung auf, um die Nachfrage nach Rassewelpen aus dem Osten einzuschränken. Zudem fordert VIER PFOTEN eine europaweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für alle Hunde. 

Wie ihr euch schützen könnt und was illegaler Welpenhandel überhaupt ist, besprechen wir in dieser Podcast Folge. Unsere Gäste heute sind: Die Tierschützerin Birgitt Thiesmann und Desiree Mack, die selbst einem Welpenhändler zum Opfer gefallen ist.

Bitte, unterschreibt unsere Petition gegen den illegalen Welpenhandel:

 

https://www.stoppuppytraders.org/de-AT/vier-pfoten-kampagne-gegen-den-illegalen-welpenhandel

 

Bitte unterstützt unsere Kampagne mit einer Spende:

 

http://4.pfoten.at/podcast-spende

 

Folgt uns auf:

Facebook ➜  https://www.facebook.com/4PFOTEN/

 

Twitter ➜  https://twitter.com/VIERPFOTEN

 

Instagram ➜  https://www.instagram.com/vierpfoten_stiftung/?hl=de

 

Youtube ➜  https://www.youtube.com/user/4PFOTEN

 

Vergesst nicht diesen Kanal zu abonnieren, um informiert zu werden, wenn wir eine neue Folge hochladen! Danke für eure Unterstützung!

Share
Podbean App

Play this podcast on Podbean App