Lebendtiertransporte II

Tiertransporte sind der absolute Horror: Die Tiere müssen tagelang hungrig und durstig in einem engen LKW in der heißen Sonne oder in eisiger Kälte dahinvegetieren. Sie wissen nicht wo die Reise hingeht und einige ihrer Begleiter liegen verletzt am Boden, oder sind gar an den unerträglichen Umständen verstorben. Am Ende der Reise werden sie in einem fremden Land auf grausame Weise fernab von Tierschutzstandards getötet.
Jeden Tag werden Millionen Tiere in LKW’s in Europa transportiert – auch auf unseren Straßen. Jährlich sind es über 37 Millionen lebende Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Pferde sowie eine Milliarde Geflügel, die grenzüberschreitend innerhalb der EU sowie in und aus Drittstaaten transportiert werden. Nur ein Bruchteil der Transporte auf der Straße werden kontrolliert. Verstöße gegen den Tierschutz sind an der Tagesordnung. In dieser Folge sprechen wir mit Ina Müller-Arnke, Nutztierexpertin bei VIER PFOTEN, darüber was sich im letzten Jahr in Bezug auf Tiertransporte getan hat und was passieren muss, damit Langstrecken Tiertransporte in Zukunft komplett gestoppt werden können. 

Die Petition "Stoppen Sie grausame Lebendtiertransporte" könnt ihr hier unterschreiben!

Share
Podbean App

Play this podcast on Podbean App